Informationen zum Konfi-Kurs der Evangelischen Kirchengemeinden

Klettgau und Kadelburg 2019/2020

Wichtige Termine bitte vormerken:


Konfirmationen 2020
Samstag, 16.05.2020, 15.30 Uhr, Matthäuskirche Erzingen
Sonntag, 17.05.2020, 10.00 Uhr, Matthäuskirche Erzingen
Samstag, 23.05.2020, 15.30 Uhr, Bergkirche Kadelburg
Sonntag, 24.05.2020, 10.10 Uhr Bergkirche Kadelburg

1.Treffen
Thema: „Wer bin ich, wer sind wir?“-

Eine persönliche Landkarte des Glaubens erstellen
Freitag, 27.9.2019, 17.00 - 20.00 Uhr, Bonhoeffer-Haus
Konfi-Castle auf Burg Wildenstein: 3.10.-6.10.2019

Thema: „Was meinen wir, wenn wir von Gott reden?“

2. Treffen
Thema: „Andere Gottesdienstformen kennenlernen“
So, 20.10.2019, „Ökumenische Nacht der Lichter, kath. Kirche Erzingen, 18.00 Uhr. Treffpunkt 17.45 Uhr vor der Kirche. Im Anschluss gibt es draußen Punsch und Kekse. Ende ca. 19.30 Uhr. Konfi-Eltern sind herzlich dazu eingeladen!

3. Treffen
Thema: „Was hat christlicher Glaube mit meinem Leben zu tun?“
Samstag, 26.10.2019, 18.00 Uhr: „Churchnight“, für Konfis und weitere Jugendliche 18.00 Uhr: Jugendgottesdienst in der Bergkirche, anschliessend offener Abend. Ab 19.30 Uhr gibt es Buffet mit Mitgebrachtem (wir freuen uns über Spenden zum Buffett) und freie Zeit im Bonhoefferhaus. Die Churchnight ist gleichzeitig das Nachtreffen für die Jugendlichen der letzten Sommerfreizeit. Das Ende für die Konfis ist flexibel, spätestens 22.00 Uhr.

4. Treffen
Thema: „Reformation - Was macht unser Evangelischsein aus?“
Sonntag, 27.10.2019, 17.00 Uhr, Bergkirche Gottesdienst einmal anders: Nach einer Andacht gibt es Vesper, danach ist Kirchenkino zum Thema Reformation. Konfi-Eltern sind zu diesem Event herzlich eingeladen. Für kleinere Kinder gibt es einen Kinderfilm. Wer am Abend verhindert ist, kann auch gerne am Morgen um 10.00 Uhr nach Erzingen gehen, kein Gottesdienst am Sonntagmorgen in der Bergkirche. 

5. Treffen
Thema: „Wie ist das eigentlich mit dem Tod?“ - Vorbereitung auf den Ewigkeitssonntag Samstag, 23.11. 2016: Besuch beim Bestatter in zwei Gruppen: Mädchen/Jungen
9.00 Uhr Mädchen: Treffpunkt Friedhof ,Griessen/Parkplatz: Ende 11.00 Uhr bei Bestatter Stoll
11.00 Uhr Jungen: Treffpunkt Friedhof, Griessen/Parkplatz: Ende 13.00 Uhr bei Bestatter Stoll

6. Praktische Einsätze zum Thema „Gemeinde“ im Nov. und Dez. 2019
Thema: Spenden für eine gute Sache (Termin richtet sich nach dem Vorbereitungsteam)
Konfis bereiten den Jahresspenden-Brief mit vor und helfen, ihn zu verteilen. 
Thema: Jahresrückblick auf die Kirchengemeinde (Termin richtet sich nach der Druckerei)
Konfis helfen den Gemeindebrief in den Tagen direkt vor Weihnachten zu verteilen.

 7. Mitarbeit im Weihnachtsgottesdienst: Thema „Gott wurde Mensch - was bedeutet das?“
Die Klettgauer Konfis treffen sich zur Vorbereitung der Gestaltung des Heilig-Abend-Gottesdien-stes (24.12.,20.00 Uhr) am 22.12.2019, von 16.00 - ca. 17.00 Uhr:

Die Vorbesprechung der Mitarbeit in den Weihnachtsgottesdiensten ist für die Kadelburger Konfis im Anschluss an den Gottesdienst am 3. Advent.

Vorschau 2020: Konfi-Fahrt auf Luthers Spuren
Di 14.4. (früh morgens) -Fr 17.4.2020 (spät abends), Station: DJH Schloss Heldrungen


Allgemeine Infos

 

Warum Konfirmandenunterricht? 

Mit dem Angebot des Konfirmandenunterrichts und der Konfirmation begleitet dieevangelische Kirche junge Menschen. Diese Zeit der intensiven Begegnung mit demchristlichen Glauben soll den Jugendlichen Hilfe sein: bei der Suche nachOrientierung, nach Wertmaßstäben und nach Sinn für ihr eigenes Leben.

 Was macht man im Konfirmandenunterricht?  

Im Konfirmanden-unterricht begibt man sich auf die Suche nach Antworten: Nach welchen Werten lohnt es sich zu leben? Wie sehen Vorbilder aus? Für was ist die Kirche da? Welche Botschaften stecken in den biblischen Geschichten? Was kann der christliche Glaube für einen persönlich bedeuten? Ist mit dem Tod wirklich alles aus? Was hilft bei der Suche nach einem glücklichen Leben? Und vielesmehr... 

Was ist, wenn man noch nicht getauft ist?  

Konfirmation bedeutet für diejenigen, die getauft sind: Bekräftigungder Taufe. Nicht getaufte Jugendliche werden auf Wunsch imKonfirmationsgottesdienst getauft.

 Wie sieht der Konfirmandenunterricht konkret aus?

Der Konfi-Unterricht findet  in der Regel samstags statt.Dabei ist Folgendes wichtig:

    •       konkretes Kennenlernen von Aufgabenbereichen der Kirche,

    •       Erfahrungen sammeln mit Spiritualität,

    •       Entwickeln eines persönlichen Standpunktes,

    •       eine tragfähige Gemeinschaft als „Gruppeauf Zeit“ erfahren.

    •       Begegnung mit Menschen, die sich aus christlicher Überzeugung  

            engagieren.

Manchmal trifft sich die Konfi-Gruppe aus logistischen Gründen im Kadelburger Dietrich-Bonhoeffer-Haus, manchmal ist sie auch unterwegs, um Interessantes kennen zu lernen. Höhepunkte sind das Konfi-Lager zu Beginn des Unterrichts und die Konfi-Reise auf den Spuren Martin Luthers und der Reformation in Deutschland gegen Ende des Konfi-Unterrichts. Je nach Vorhaben benötigt man manchmal Vesper, Fahrtkosten oder Essensgeld für gemeinsame Mahlzeiten. Daneben gibt es auch Aktivitäten und Erkundungen im Gemeindeleben, ca. 15 Stunden, z. B. Mithilfe und Gestaltung von Festen,Spendenbriefe eintüten und verteilen, den jährlichen Gemeindebrief austragen, Mithilfe im Kindergottesdienst oder beim Kirchendienst.

Gottesdienstbesuch?

Sonntags in Erzingen, Grießen oder Kadelburg. Dort gibt es einzelne Blätter, die immer nach dem Gottesdienstbesuch ausgefüllt werden und als Tagebuchseiten der Konfizeit dienen. Am Ende werden sie zum gemeinsamen Abschlussgottesdienst („Konfirmandengespräch“) benötigt.

Finanzen?

Die Kosten der Reisen werden aufgrund der aktuellen Befindlichkeiten relativ kurzfristig vorher bekannt gegeben. Die Reisen können auch in Raten gezahlt werden. Auf Antrag gibt es für Bedürftige einen Sozialzuschuss.

.