Herzlich Willkommen!
    
Unser Blog - hier finden Sie wichtige Informationen und schöne Erinnerungen




Konfirmationen im Juli 2021 




Aufgrund von Corona-Schutzmaßnahmen gab es mehrere Konfirmations- Termine:






 Konfirmiert wurden am Sonntag, 4.7.2021, im Gottesdienst um 10.10 Uhr in der Bergkirche zu Kadelburg (v. l. n. r.): 

1. Reihe: Piere Steinmann, Valeria Jehle, Evina Schreck, Emilia Schmidle, 
2. Reihe: Moritz Bastians, Philine Bastians ,Rumejsa Zielinski,  Fiona Schreck

 





Konfirmiert wurden am Samstag, den  3.7.2021, im Gottesdienst um 15.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Georg in Erzingen  
(v. l. n. r.): Julian von Roth, Luca Schleith, Luca Preis, Niklas Griebel, Leon Eggert, Sven Ewald, Lena Sandrock, Carla Karlsch und Kira Härtel.

Konfirmiert wurden am Samstag, den 3.7.2021 im Gottesdienst um 13.00 Uhr Uhr in der Bergkirche zu Kadelburg (v. l. n. r.): 

1. Reihe: Vanessa Lass, Elina Griebel, Carolin Anders
2. Reihe: Corvin Banholzer, Raphael Sakac

(Bild anklicken, um es zu vergrößern)


Konfirmiert wurden am Samstag, 3.7.2021, im Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Georg in Erzingen (v. l. n. r.):
 Marie Arrigo, Finja Ebbenga, Julia Ebbenga, Lukas Bressau, Noah Werne, Carlo Farner, Lennart Jäger, Simon von Roth, Hannes Rombach, Louis Lenz, Mika Ebi und Amelie Entenmann.

 





Juni 2021 






Wegen eines Wasserschadens ist die Matthäuskirche derzeit geschlossen.  Ein Gerüst wurde gestellt. Architekt und Handwerker sind dabei, die Ursache des Schadens zu finden.
Erneut gab es außerdem Vandalismus an der Kirche: Schlösser am Turm und an der Kirche wurden zerstört, es gab Wandschmierereien, die Außenfassade im hinteren Bereich wurde massiv beschädigt.
Es wird daran gearbeitet, dass die Kirche möglichst schnell wieder benutzbar wird.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas O. H. Kaiser












Konfirmation 2021 



Rede von Andrea Masche:

Liebe Konfirmierten, liebe Eltern, Paten, Verwandte und Freunde,
liebe Gemeindemitglieder und Gäste,
gemeinsam blicken wir auf ein Jahr zurück welches uns allen viel
abverlangt hat. Eigentlich hätte Eure Konfirmation schon im letzten
Jahr stattfinden sollen. Aber die gegebenen Umstände haben es nicht
zugelassen. Obwohl die Konfirmandenzeit für Euch noch ganz normal
begonnen hat und ihr auch den größten Teil des Programms erleben
konntet, fiel ausgerechnet das "Highlight", die Konfi-Fahrt in den
Osten Deutschlands, auf Grund der Beschränkungen durch Corona,
aus.
Auch der Konfirmationstermin musste verschoben werden.
Trotzdem waren wir zu dieser Zeit noch voller Hoffnung, dass es sich
nur um eine Terminverschiebung für ein paar Wochen handelt.
Dem war dann aber leider nicht so.
Hoffnung ist für uns alle das was uns trägt.
Gerade in einer Zeit in der sich durch die Umstände des
Infektionsgeschehens täglich Änderungen ergeben können, gibt uns
die Hoffnung die Kraft, die Unwegsamkeiten und Widrigkeiten zu
überstehen und nicht aufzugeben.
Unser Glaube ist ein Glaube der Hoffnung, in Ihm finden wir Kraft und
Zuversicht, wenn es uns nicht gut geht, wenn das Leben nicht
gelingen will wie wir es uns wünschen und vorstellen.
Wenn Verzweiflung, Hilflosigkeit, Wut, Frust oder Angst unser Leben
bestimmen wollen, ist er ein Ort der uns Orientierung geben kann.
Hoffnung auf Besserung, Begleitung und Hilfe können wir in ihm
finden.
Die Hoffnung ist auch etwas was uns Kraft gibt, die Veränderungen
und Verbesserungen die wir uns wünschen, selbst vorantreiben zu
können.
Wir sind nicht hilflos ausgeliefert, wir können mitgestalten.
Auch im kleinen Rahmen, jede Art von konstruktiver Aktivität lässt
uns ein Stück in die richtige Richtung gehen.

Daher freue ich mich, Euch in unserer Kirchengemeinde Klettgau als
neue Mitglieder begrüßen zu dürfen.
Unsere Hoffnung setzen wir in Euch, die Jugend, die in unserer
Gemeinde hoffentlich aktiv an unserem Gemeindeleben teilhaben
und mitgestalten wird.
Ihr seid die Hoffnung auf unsere gelingende Zukunft.
Herzlich Willkommen.
Für den heutigen Tag, wünsche ich Euch ein ganz schönes Fest im
Kreise Eurer Familie und für die Zukunft freue ich mich auf ein
Wiedersehen mit Euch in unserer Kirchengemeinde.
Herzlichst
Andrea Masche, im Namen des Kirchengemeinderats Klettgau
Klettgau,24.04.2021





April 2021          



Der erste Teil der Konfirmandinnen- und Konfirmandengruppe der Kirchengemeinde Klettgau feierte die  Konfirmation coronabedingt nicht in der Matthäuskirche in Erzingen sondern in der Bergkirche in Kadelburg. So gab es genügend Raum für die mitfeiernden Familienangehörigen und Gäste. Konfirmiert wurden Sandro Maier (Riedern am Sand), Carmen Weißenberger (Weisweil), Stefanie Müller, (Riedern am Sand) Hanna Hüttemann (Grießen) und Lya Müller (Weisweil). Der Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Dr. Thomas O.H. Kaiser und Pfarrerin Andrea Kaiser wurde feierlich musikalisch gestaltet von Akane Imazu-Gjebrea (Orgel) und Salome Kaiser (Violine). Für den Kirchengemeinderat Klettgau hieß Andrea Masche die Jugendlichen in der Kirchengemeinde willkommen und sprach von der Hoffnung, als Kraft zur Mitgestaltung der Zukunft. Der zweite Teil der Gruppe feiert die Konfirmation am ersten Juliwochenende.

Die Jugendlichen haben nur für das Foto die Maske kurz abgenommen.




März 2021



Suchbild: Wer entdeckt den Storch auf dem Kirchturm ?











Februar 2021

Gottesdienst an Sonntagen

  Derzeit finden in der Evangelischen Kirchengemeinde Klettgau wegen der Corona-Pandemie sonntags keine regelmäßigen Präsenz-Gottesdienste statt. Stattdessen wird zu gemeinsamen Gottesdiensten mit der Evangelischen Kirchengemeinde Kadelburg in die Bergkirche eingeladen (bitte aktuelle der Presse entnehmen) oder finden online statt. Gottesdienste mit Kasualien (wie Taufe) sind nach Absprache für eine begrenzte Teilnehmerzahl in der Matthäuskirche jederzeit möglich. In diesem Fall müssen die Corona-Sicherheitsregeln eingehalten werden (Abstand von 2m, kein Gemeindegesang, Maskenpflicht). 

 Alle Gottesdienste online auf YouTube 

 Seit Beginn der Corona-Pandemie haben die Evangelischen Kirchengemeinden Kadelburg und Klettgau sonntags Online-Gottesdienste auf YouTube bereitgestellt. Die Gottesdienste wurden in regionaler Zusammenarbeit von Pfarrerin Andrea Kaiser und Pfarrer Dr. Kaiser gemeinsam gestaltet und in der Kadelburger Bergkirche produziert (Suchwort auf YouTube: Evangelische Kirchengemeinde Klettgau). Für die Produktion der Online-Gottesdienste wurden die Regeln im Blick aufs Singen und die Anzahl der mitwirkenden Personen erweitert, da sie nicht öffentlich waren und zur Grundversorgung gehörten. Die Gottesdienste sind auch über die Websites der Kirchengemeinden Klettgau und Kadelburg zugänglich. 
Zu der Online-Gottesdienstübersicht geht es hier:

Gottesdienste 


 





Januar 2020



Lukaskirche in Klettgau- Grießen

Die evangelischen Gottesdienste in Klettgau finden im Jahr 2020 in der Matthäuskirche in Erzingen statt. Die Lukaskirche in Grießen muss aufgrund erheblicher Sicherheitsmängel auch weiterhin geschlossen bleiben. Eine Renovation ist angesichts des kirchlichen Haushalts und der Größe der Kirchengemeinde derzeit nicht machbar. Zukunftskonzepte werden nicht auf die Schnelle entschieden, sondern längerfristig erarbeitet. 








Das Jahr 2020, ein Rückblick

 


 Das Jahr 2020 beinhaltete viel- schauen Sie doch einfach nochmal rein:

Das Jahr 2020




Das Jahr 2019, ein Rückblick






Den Jahresrückblick 2019 finden Sie hier: 


Das Jahr 2019


Das Jahr 2018, ein Rückblick




 Den Jahresrückblick 2018 finden Sie hier: 

Das Jahr 2018


Die Jahre nach 2018, wunderschöne Erinnerungen


Das Jahr 2018

Das Jahr 2017

Das Jahr 2016 

Das Jahr 2015

Das Jahr 2014

Das Jahr 2013

Unser Archiv, alle Jahre ab 2013